UBUNTU Workshop, Michael Tellinger am 27.3. Ostersonntag 16:30 Uhr

Chiemgautreff präsentiert den Ubuntu Workshop zur Gründung von Ubuntu Deutschland mit Michael Tellinger aus Südafrika!

In bereits über 200 Ländern ist die UBUNTU Bewegung verbreitet und startet nun auch in Deutschland!

Wer am 14.2. beim Ubuntu Treff nicht dabei war:
es wäre gut, wenn die Gäste schon ein bisschen etwas über Ubuntu wissen (kein Muss). Dazu gibt es mehrere Möglichkeiten:
1. Youtube Kanal „Chiemgautreff“ Interview/Link
2. Buch: Michael Tellinger „Das Ubuntu Prinzip“ erschienen im Hesper Verlag (Bücher können beim Workshop auch gekauft werden)
3. Tellinger Vortrag am 27.3. 14h bei den Chiemgauer Regionaltagen ansehen und dann zu uns rüber kommen www.allerhand-am-alpenrand.de
4. Youtube.de: „michael tellinger ubuntu eine welt ohne geld“ eingeben uns ansehen (15 min)

Zitat von Michael Tellinger aus dem Buch „Das Ubuntu-Prinzip“: „…Diese Schritte werden für uns im höchsten Maße befreiend sein und aufregende Zeiten mit grenzenlosen Möglichkeiten für alle mit sich bringen, sobald wir alle anfangen zu erkennen, wie einfach alles in Wirklichkeit ist…“

An alle die bereits aktiv sind oder es gerne werden wollen:
Wir beginnen den regionalen Aufbau nach dem „Ubuntu-Prinzip“ für Bayern und Deutschland. http://ubuntu-de.jimdo.com/veranstaltungen/
Unter dem Motto „Kooperation statt Konkurrenz“ werden wir gemeinsam aktiv den Grundstock legen für die Bereiche:
– Ernährungssouveränität
– Gesundheit
– Energiegewinnung
– Bildung
… und alles was Euch sonst noch zur Gestaltung für eine Wertevolle Gesellschaft einfällt.

Wer sich also angesprochen fühlt aktiv mitzuwirken ist herzlich eingeladen 🙂

Ostersonntag, 27.3. um 16:30 beim http://www.gasthof-maurer.de am Samerberg, Hochriesstr. 30, 83122 Grainbach. Eintritt als Tagesmitgliedschaft auf Spendenbasis: 30,- Euro, Ermässigungen auf Anfrage unter verteiler@chiemgautreff.com

Veranstalter: Histobase e.V. Verein zur Erhaltung und Förderung von historischer Technik & altem Wissen mit freundlicher Unterstützung von http://www.lebenskraft.tv

 

Advertisements

14.2. Chiemgautreff – Ubuntu goes Germany!

 

  1. Intro & neuer Treffpunkt am Samerberg!
  2. Chiemgautreff: „UBUNTU goes Germany“ 14.2. 18Uhr in Grainbach
  3. Erzieher oder Sozialpädagogin als (Wald-)Kindergartenleitung gesucht

 

Liebe Freunde und Gleichgesinnte,

es geht noch schneller im Jahre 2016! Die Sam Osmanagic Tour war erst vorletzte Woche und schon wieder steht gleich diesen Sonntag ein Chiemgautreff an. Wir haben endlich einen neuen Saal gefunden: Autobahnausfahrt „Achenmühle“ am Samerberg das Gasthof Maurer in Grainbach. ACHTUNG: Chiemgautreff ist nun an anderer Stelle: www.maurer-samerberg.de

  1. „UBUNTU goes Germany“ beim Chiemgautreff am 14.2.16, 18 Uhr im Gasthof Maurer, Samerberg

Impulsvorträge – Vernetzungsgespräche

Zitat von Michael Tellinger aus dem Buch „Das Ubuntu-Prinzip“: „…Diese Schritte werden für uns im höchsten Maße befreiend sein und aufregende Zeiten mit grenzenlosen Möglichkeiten für alle mit sich bringen, sobald wir alle anfangen zu erkennen, wie einfach alles in Wirklichkeit ist…“

An alle die bereits aktiv sind oder es gerne werden wollen:

Wir beginnen den regionalen  Aufbau nach dem „Ubuntu-Prinzip“ für Bayern und Deutschland. http://ubuntu-de.jimdo.com/veranstaltungen/ Unter dem  Motto „Kooperation statt Konkurrenz“ werden wir gemeinsam aktiv den Grundstock legen für die Bereiche:

– Ernährungssouveränität

– Gesundheit

– Energiegewinnung

– Bildung

  … und alles was Euch sonst noch zur Gestaltung für eine Wertevolle Gesellschaft einfällt.

Wer sich also angesprochen fühlt aktiv mitzuwirken ist herzlich eingeladen. INSBESONDERE DIE VERNETZER UNTER EUCH 🙂

geplante Themen:

– UBUNTU Bewegung? Was ist das?

– UBUNTU Österreich, Start und aktueller Stand.

– UBUNTU goes Germany! Wie starten wir? Wer?

– WeRe-Bank? Was war/ist los? Alternativen?

– Keshe-Technologie News: Energie/Gesundheit

– Gemeinschaftsgärtnern

geplante Referenten:

Michael Tellinger, Südafrika (Ubuntu-Gründer) live via Skype oder Videobotschaft (noch unbestätigt)

Gernot Gauper, Wien (Akad.Vkfm., Ubuntu Österreich, Austria-Botschafter von Michael Tellinger):

– Wie bauen wir Ubuntu auf?

– Informationen zur WeRe Bank (was ist/war los?)

Salwa Magshood, Crealiity, Austria: – gelebte Kooperation durch Vernetzung der Potentiale, Crealiity

Meli Jurak, Graz (Ubuntu Projekt Graz) – Vorstellung des Ubuntu Projekt Graz

Karin Frank, Bernau (Permakultur Design) – Der Schöpfergarten, gemeinschaftlich gärtnern

Robert Ernsting, Salzburg (Dipl.Ing, Energieforscher) – Schmerzlinderung und Energie mit Keshe-Technologie News (noch nicht sicher)

         Energieapostel Michael und weitere, evt. Ihr?…

Das alles am 14.2. 18 Uhr im Gasthof Maurer, 83122 Samerberg-Grainbach, www.maurer-samerberg.de. Eintritt: 9,-€ Spendenbasis für Tagesmitgliedschaft. Veranstalter: Histobase e.V. (Förderung und Erhaltung von historischer Technik und altem Wissen)

  1. Erzieher oder Sozialpädagogin als (Wald-)Kindergartenleitung gesucht

Hier wird um Hilfe gebeten: Es wird schnell und dringend eine Leitung für den Waldkindergarten Riedering gesucht, damit das wunderbare Projekt mit derzeit 24 Kindern weiter laufen kann! Also fragt rum, überlegt und …. helft! Alles weitere im Dateianhang oder unter 0176/54338654 info@waldkindergarten-riedering.de !

D-A-CH Tour: bosnische Pyramiden, Dr. Sam Osmanagich

Banner Chiemgautreff Sam

Mitten in Europa stehen die größten Pyramiden der Welt. Die Pyramiden von Bosnien! D-A-CH-Info-Tour von Dr. Sam Osmanagich

  • 10.1.16: Unten die Details, vorab die Fakten von unseren Tourinfos:
  • So 24.1. 19:00 Uhr: Salzburg, www.hartlwirt.at
  • Di 26.1. 19:30 Uhr: Chiemgau, www.hirzinger.eu
  • Do 28.1. 19:30 Uhr: Vorarlberg, Götzies
  • gesicherter Eintritt vergünstigt im Vorverkauf (Geldeingang bis 3 Tage vor Veranstaltung): 15,-€. Dazu einfach den Eintrittspreis * Anzahl Personen überweisen an: Histobase e.V., Raiffeisen Kufstein-Wörgl, IBAN AT293635800003246089, Bic: RZTIAT22358 (Betreff: Vorname, Nachname, Veranstaltungsort und evtl. Mail), ansonsten 18,-€ Abendkasse solange Platz ist. (Keine Platzreservierungen, nur Eintrittssicherheit)
  • Vortrag in Englisch mit deutscher Übersetzung! Im Chiemgau konnten wir den Macher vom Ereignishorizont-Kongress, Peter Hermann (Simultandolmetscher, Buchautor und Buchübersetzer) gewinnen, in Salzburg wird es der AERI-Mitgründer & Moderator Gerhard Praher (war auch 2x bei den bosnischen Pyramiden) sein.
  • Einlass höchstens 1 Stunde vorher! Essen evt. vorher (beim Hirzinger nur Getränke im Saal!)
  • weitere Infos unser www.lebenskraft.tv (Interview), www.pyramidasunca.ba und www.pyramiden-in-bosnien.de 

Chiemgautreff bedankt sich für die freundlichste Unterstützung von

Dr. Osmanagich wird seine Untersuchungen der Pyramiden auf der ganzen Welt und die Entdeckung der bosnischen Pyramiden (der aktivsten, archäologischen Stätte in der Welt) präsentieren. Er wird wissenschaftlich, energetisch, geistig und heilende Aspekte der Pyramidenenergie vortragen.

„Dr. Sam´s“ Vortrag ist in 4 Teile aufgegliedert:

1.) Pyramiden der ganzen Welt. Der Buchautor untersuchte hunderte Pyramiden auf der Welt.

2.) bosnische Pyramiden. In 360000 Stunden Grabungen in 10 Jahren, Proben, wissenschaftlichen Konferenzen, Tests und weiteren Beweisen sind sie die größten und ältesten Pyramiden unserer Welt was die Sicht auf Menscheitsgeschichte ändert!

3.) Energiephänomene. Physiker, Elektro- und Toningenieure haben mehrere künstlichen Energiephänomene auf der Oberseite der bosnischen Pyramiden gemessen und nachgewiesen. Sie bringen uns einen Schritt näher bei der Entschlüsselung von Zweck und Zusammenhängen neuer Energien, bzw. Teslas “freier Energie”.

4.) Tunnellabyrinth. Dutzende Kilometer Tunnel wurden unter den Pyramiden entdeckt und teils freigelegt. Abschirmung von außen und negative Ionen beeinflussen die Gesundheit positiv. Erholung und Heilung sind hier bereits erfolgt

 

Keshe Forschungen & Gans Kontakt

Liebe Interessierte,

wir sind die Vernetzer und durften den Vortrag von Keshe filmen, bearbeiten und einstellen. Leider fehlt uns die Zeit, selbst aktiv zu forschen.

Daher stelle ich hier die Infomail von Stephan Natan ein, in der weiterführende Infos und Kontakt zu finden sind.

Liebe Grüße vom Energieapostel Michael

—————————————–

Vor ein paar Wochen hat Peter Salocher hier im Biocafé vor über 130 Zuhörern seine Erlebnisse mit den Keshe-Technologien präsentiert und sein Wissen darüber geteilt.

Dabei wurde deutlich, wie genial einfach die Herstellung der benötigten Grundkomponenten ist:

Kupferdrähte werden mit Kohlenstoff-Nanopartikeln überzogen, indem sie mehrmals im offenen Feuer zum Glühen gebracht und im Waserbad abgekühlt werden (so machen es die Afrikaner); mit grünen Blättern umwickelt werden, die ebenfalls Kohlenstoffpartikel abgeben (die Praxis auf den Philippinen) oder mit einer etwas aufwendiger herzustellenden Coating-Lösung.

Diese wird aus PET-Flaschenhälsen von Coca-Cola-Flaschen (weil diese den hochwertigen C14-Kohlenstoff enthalten), etwas Alufolie, Natriumhydroxid (NaOH – Ätzlauge), kochendem Wasser und „Heilinformationen“ nach Wahl (z.B. Heilkräuter, Schüsslersalze usw.) hergestellt.

Die zweite Komponente, das sogenannte Gans wird entweder durch einfache Elektrolyse oder – neu! – in einem Turbo-Verfahren hergestellt. Gans ist die kristalline Form eines Stoffes, der normalerweise nur Gasförmig vorkommt wie z.B. Kohlendioxyd.

Erste von Peter Salocher getestete Anwendungen sind:

1. er sprühte das gereinigte Wasser, von dem das GANS schon abgeschieden wurde, innen und außen auf die Fensterscheiben seines Hauses. Danach konnte er beobachten, dass das Haus nachts deutlich weniger auskühlt.

2. Agrarbereich: Er informierte destilliertes Wasser, indem er es 10 Minuten neben verschiedene GANS-Sorten stellte und anschließend damit Rukola-Samen in einem Blumentopf begoss. Sie wuchsen wesentlich üppiger und schneller, als die Vergleichsprobe, die mit bestem Quellwasser gegossen wurde!

3. Heil-Pads: Küchenpapier wird mit etwas GANS-Wasser getränkt und in einen verschließbaren Gefrierbeutel gefüllt. Damit lassen sich Schmerzen innerhalb von Minuten heilen und viele weitere Heilungen sind zu beobachten.

4. in seinem 30 Jahre alten Auto (Volvo) hat er im Juli zwei Vorrichtungen aus nanobeschichtetem Kupferdraht und GANS angebracht sowie etwas GANS in den Tank gegeben. Das Ergebnis ist eine Deutlich höhere Reichweite mit einer Tankfüllung: 700 km statt früher 450 km! – Dabei ist der Verbrauch bei „sparsamer“ Fahrweise sogar höher als wenn er richtig Gas gibt!

5. Seine Solarstromanlage gibt nach Einsprühen mit GANS-Wasser seit Mitte Juli beschleunigend mehr Energie ab. Derzeit sind es schon 1-2 kW mehr pro Tag. Anfangs waren es nur Milliwatt!…

Peter Salocher hat beobachtet, dass viele Effekte im Laufe der Zeit immer ausgeprägter werden. Die Anwendung der nanobeschichteten Kupferdrähte und des GANS oder GANS-Wassers setzt einen Prozess zunehmender entstehung von Nanostrukturen in Gang, die sich nach und nach über das ganze Medium ausbreitet. So werden mit der Zeit sämtliche Elektroleitungen im Haus und in allen angeschlossenen Geräten mit Nano-Kohlenstoff überzogen, sodass diese wesentlich effektiver arbeiten. Laut Keshe macht dies das Material immer mehr supraleitend, sodass sich bisher völlig unbekannte Prozesse abspielen können. Die Prognose ist, dass irgendwann keine Strom-Einspeisung mehr nötig ist!

Zudem gibt es eine zunehmende Interaktion zwischen dem präparierten Material und dem Bewusstsein des Anwenders, wodurch die entstehenden Phänomene nicht bei jedem gleich sind. Es gibt bessere und schlechtere Erfolge je nach EINSTELLUNG! Wir befinden uns hier im Bereich der PLASMA-Physik, die ein Bindeglied zwischen Ätherebene und Materie (Elektromagnetismus….) darstellt, damit treten wir ein in die makroskopische Wirkung quantenphysikalischer Prinzipien, wo es eine immer engere Verschränkung zwischen Außenwelt und Bewusstsein gibt…. Das ist mit herkömmlicher Physik nicht mehr vergleichbar! Und wir stehen damit gerade mal mit den Zehenspitzen auf der Schwelle zu dieser Welt!

„Erwarte das Beste, aber gib den Prozess einfach frei für das, was geschehen möchte. Und geh mit freudvollem Erfinder- und Entdeckergeist dran, in einer Haltung, das Bestmögliche für Mensch und Natur damit anzustreben. Mach es in bestmöglicher spiritueller Verbundenheit…“

Dies gilt besonders für die Magrav-Box (siehe unten), die auf Dauer die dezentrale Energieversorgung sicherstellen soll.

Der Mitschnitt des Vortrags zum Nachhören und für alle, die nicht dabei sein konnten ist dank unseres Energieapostels jetzt im Netz:
www.youtube.com/watch?v=K-x3jl8KDIk

Und hier gibt es Informationen zu Keshe und seine Projekte (englisch):
http://keshefoundation.org/

Detaillierte Bauanleitung:
http://blueprint.keshefoundation.org/blueprint.html

Viele wichtige Texte der Keshe-Stiftung – wie auch der ganze 4-Tage-Lehrkurs vom 16.-20.10. auf Deutsch gibt es hier:
http://keshedeutsch.tk

Die örtliche/regionale Vernetzung der Bastel- und Experimentiergruppe Oberbrunn erfolgt durch Claudius Kern – sinnergon@gmx.net

Vorankündigung Januar: Bosnische Pyramiden?

Bosnische Pyramiden? JA! vor ca. 10 Jahren wurden vom Pyramidenforscher Dr. Sam Osmanagich in Bosnien mehrere Pyramiden entdeckt, die wie ein Berg zugewachsen sind. Die größte ist über 70 Meter höher als die Pyramiden in Ägypten und Gesteinsproben haben ein Alter von über 30000 Jahren ergeben. Somit wären diese Pyramiden die ältesten und höchsten der Erde! Inzwischen sind bereits Tunnels entdeckt und zum Teil freigelegt worden. Hier werden interessante Phänomene beobachtet. Ob Energieschub, verschiedene Elektromagnetische Signale, Frequenzen und bis hin zu Heilerfolgen sind teils noch nicht erklärt, teils aber bereits sehr klar zu deuten. Muss die Menschheitsgeschichte neu geschrieben werden? Gab es eine weitere Hochkultur neben den Pharaonen vor unserer Zeit?

Die Vortragstour mit Dr. Sam Osmanagich ist aktuell wie folgt geplant: 22.1.16 Wien; 23.1. Graz; 24.1. Salzburg; 25.1. Linz; 26.1. Söllhuben(Rosenheim); 27.1. Genf; 28.1. Vorarlberg/Bodensee; 29.1.???

Der Vortrag findet in englischer Sprache statt und wird ins deutsche (ausser Genf) übersetzt.

Interessenten bitte ich um Angabe, welcher Ort und ich leite die Mail an den jeweiligen Veranstalter weiter. Söllhuben wird direkt von uns organisisert, hier können Kartenbestellungen (dringend empfohlen) eingereicht werden: verteiler@chiemgautreff.com

 

Chiemgautreff – Energierebell Wolfgang Löser – 11.5.15 19.20 Uhr beim Hirzinger

am 11.5. findet der Chiemgautreff wieder mit eher technischem Wissen statt. So wird uns der Energieapostel ein neues Heizungssystem zeigen, welches 30-40 % einspart und Wolfgang Löser aus Österreich (der „Energierebell“) hält einen Vortrag über Energieautarkie. Er hat den ersten energieautarken Bauernhof Österreichs seit 2002 und produziert seinen Kraftstoff auch selbst.. Eintritt auf Spendenbasis 9,- Euro für eine Tagesmitgliedschaft.

10.3.2015 Chiemgautreff: ARMIN RISI – „Das Geheimnis alter Hochkulturen“

Di 10.3.15 19:30 Uhr, Gasthof Hirzinger, Endorfer Str. 13, 83083 Söllhuben-Riedering, http://www.hirzinger.eu

ARMIN RISI – „Das Geheimnis alter Hochkulturen“

Einladung als PDF: Chiemgautreff1503A4

Der bekannte Schweizer Buchautor, Philosoph und Veda-Botschafter Armin Risi wird über das Geheimnis alter Hochkulturen referieren. Die Urgeschichte jenseits von Darwinismus und Kreationismus verspricht einen sehr spannenden Vortrag über die Anfänge der Menschheitsgeschichte, denn Tiere wurden nie zu Menschen, wie die Evolutionstheorie behauptet. Ebenso der Kreationismus: Er verabsolutiert religiöse Schriften und hält deshalb die Adam-und-Eva-Geschichte für einen historischen Tatsachenbericht. Wir befinden uns in einer Wendezeit – und mit ihr erwacht in uns wieder die Erinnerung an unsere Herkunft und Berufung als Menschen. Mehr Informationen unter http://www.armin-risi.ch/

Eintritt 9,- € für Tagesmitgliedschaft. Einlaß erst ab 18.30. Essen bitte voher in der Gaststätte, da eingeschränkte Bedienung, Rückfragen und weitere Infos unter histobase@gmail.com

Chiemgautreff kommt im Jahr 2015 wieder!

Liebe Chiemgauer Wissens-Gemeinde,

nach den Heilertagen im September und den unzähligen Events zum Jahresende hatten wir schon lange keinen „Chiemgautreff“ mehr. Doch ich kann euch sagen, wir haben sehr viel Stoff für neue Treffs gesammelt, neue Konzepte entwickelt und werden bald wieder durchstarten! Also noch ein bisserl Geduld, wir werden wieder tolle Wissensträger ins Chiemgau bekommen, soviel sei schon verraten!

Somit wünsche ich allen erstmal ein gutes neues Jahr und viel positive Energie für 2015!

Alles liebe,

Euer Energieapostel Michael

PS: Falls uns jemand für die Treffs unterstützen möchte, möge es sich bitte bei uns unter verteiler@chiemgautreff.com melden! Herzlichen Dank im Voraus!

Chiemgautreff Bergfest am Pfingstmontag 9.6. ab 12 Uhr, Samerberg, Chiemgau, Oberbayern

Hallo zusammen, am 9.6. findet ein großes Bergfest statt! Jeder darf sich einbringen aber da gerade alle zusagen haben wir ein randvolles Programm: 

12:00 – 13:30 Eintreffen und wer möchte Essen

– indianisches Reinigungsritual, Räuchern & Begrüßung durch Alpenschamanen Pede

– Friedensmeditation von und mit Julia & Karsten

– diverse musikalische Beiträge z.B. Chord & Gong vom Chiemsee-Klang Tom, Gitarre & Gesang, Andreas Körber, Helga mit schamanischem Erdfrequenztrommeln, Obertongesang von Petra Schwabe, und weiteren.

– die peruanische Medizinfrau Kuyay Lorena erzählt von Atlanta/Limurien und mach eine „Zeremonie der Vergebung – AYAHUASCA“

– Gemeinschaftsevent geführt vom Energieapostel und Andreas Körber

– diverse musikalische Beiträge z.B. Chord & Gong vom Chiemsee-Klang Tom, Gitarre & Gesang, Andreas Körber, Helga mit schamanischem Erdfrequenztrommeln, Obertongesang von Petra Schwabe, und weiteren.

18:30 Ausklang, Umzug zum Hirzingerwirt zum Vortragsabend

19:30 – 20:00 bayrisches Meer-Wissen und Vortrag über Gemeinschaftswohnprojekt Petra Wilhelmy

20:00 – 23:00 (ca.) Andreas Körber – Wortkraftschwingung und Ubuntu-DACH-Verband mit Prof. Franz Hörmann, Joe Freeman Austria….