Di 22.10. 19:30: Harald Kautz-Vella „Ego, Image, Persönlichkeit“ Chiemgautreff

Einzelgespräche mit Harald Kautz-Vella am Mo 21.10., Di 22.10 und Mi 23.10. möglich, siehe weiter unten!

völlig neuer Vortrag von Harald Kautz(-Vella) beim Chiemgautreff: „Ego, Image, Persönlichkeit“ !
Aus dem finsteren Zeitalter ist ein Typ Mensch hervorgegangen, dessen Tagesbewusstsein aus Verstand und Gefühl gestrickt ist, der im besten Fall gutwilllig und gefühlvoll sein kann. Mit Herz hat dies aber nichts zu tun. Die Öffnung des Herzchakras und die Neuverschmelzung mit dem Wahren Selbst ist schwierig, denn all das was uns in der Dunkelheit gedient hat, Persönlichkeit, Image und Ego, muss vorher gehen. Ein Erfahrungsbericht.
Harald steht am Tag darauf (evt. länger) für Einzelsitzungen/Coaching zur Verfügung, bitte Buchung, bzw. Anfragen an histobase@gmail.com
Haralds Vorträge sind immer ein Erlebnis mit „AHA“-Effekt und fesseln die Zuschauer teils bis in die Nacht. Laut seiner Aussage können wir mit dieser neuen Methode wirklich Klarheit in unser Leben bringen!

Harald auf unserer Bühne


Abendkasse 15,- € (9,- € für Vereinsmitglieder & Bedürftige (nur auf Anfrage) ) Einlass 19 Uhr, Beginn ca. 19.30 Uhr. http://www.gasthaus-esterer.de Wirtsweg 1, 83561 Ramerberg

Harald ist bereits im Chiemgau und steht für Einzelgespräche/Coaching zur Verfügung. Daher ist kurzfristig 21-23.10. Termine für euch frei. Bitte direkt unter +49 179 4942646 anfragen! Infotext von Harald: „Eine Beschreibung was eine Einzelsitzung ist…. also Interessent, der Du da fragst, und vielleicht andere. Das hängt von Euch ab. Zeitrahmen sind 90 bis 150 Minuten, je nachdem wie wir vorwärts kommen. Der gemeinsame Nenner war bisher immer, dass Menschen mit Stillstand bei mir vorsprechen, und ich helfe dabei den Grund für diesen Stillstand zu finden, und kann möglicherweise dabei assistieren, diesen Grund aufzulösen. Was dabei rauskommt kann ganz unterschiedich sein, Traumen, Glaubenssätze, Persönlichkeitsstrukturen, Pränatale Erlebnisse, Dinge aus vergangenen Leben. Was die Technik betrifft, ich bin einfach im Mitgefühl, dass heisst so weit wie ich mir meiner selber bewusst bin, kann ich Euch fühlen. In der Regel sehe ich dabei mehr als Ihr, weil ich selber weitestgehend traumafrei bin. In der Regel gebe ich Wissen weiter in Absprache mit Eurem höheren Selbst, so dass alles für Lernprozesse und Wachstum optimal läuft. Letzendlich geht es immer um Wachstum. Und wachsen könnt Ihr nur selber, deswegen kann ich nur assisitieren. Heilung erwirkt jeder ausschliesslich an sich selber. Mit anderen Worten: Ihr seid keine Opfer, ich kein Retter. Wir sind alle auf dem Weg, und am manchen Stellen bin ich schon langgekommen, deswegen weis ich wie die sich anfühlen, und wo es dort bei mir langgegangen ist, das mag anderen Inspiriation sein.“