Mi.12.12. Elektrosmog, russisches Wissen, aktuelle Lage mit Wjatscheslaw Seewald

1.) „Lange Gesund leben. Dank russischer Messgeräte alles möglich“

2.) Parasitenfrei Leben? evtl helfen russische Bitterkräuter?

3.) aktuelle Lage und Infos aus Russland

Mittwoch 12.12.18 ab 19.30 Uhr im Gasthaus D´Feldwies, Greimelstr. 30, 83236 Übersee „Wjatscheslaw Seewald“ Eintritt 9,-€ (Vereinsmitglieder 5,-)

GERUSSIA Gründer W. Seewald im Interview

Wjatscheslaw Seewald, seit 20 Jahren in Deutschland lebender Russe, ist bekannt als Wissensträger und Wahrheitsvermittler. Als Gründer der „GERUSSIA“ besonders zum Thema Deutschland-Russland. Russen-Interview auf Torus.tv (klick)

Wjatscheslaw bringt 2 Vorträge mit aber wir werden sehen, was an dem Abend (1 Tag nach der Migrationspakt-Abstimmung) an Themen anstehen (dazu könnte er auch einiges sagen). Zu den Voträgen im einzelnen:

Vortrag: Lange Gesund leben. Dank russischer Messgeräte alles möglich.
Der Großteil der Menschen lebt so lange unbewusst und achtet nicht auf ihre Gesundheit, so lange es nicht anfängt weh zu tun oder bis der Arzt sagt, daß man so nicht weiter leben kann. Die moderne Lebensweise macht die Menschen mehr kränker als gesünder, obwohl in vielen Bereichen ein Fortschritt stattfindet. Die Frage ist nur, ob uns der ganze Fortschritt mehr Gefahren oder mehr Lösungen gibt und was kann man tun um möglichst lange gesund zu bleiben?
Welchen Gefahren wir tagtäglich ausgeliefert sind und welche einfache Möglichkeit die Wissenschaftler in Russland erfunden haben, damit jeder Mensch dem seine eigene Gesundheit wichtig ist sich besser schützen kann geht es an diesem Abend.
Wjatscheslaw Seewald klärt schon seit Jahren die Menschen im deutschsprachigen Raum und wird mit uns an diesem Abend sein Wissen teilen, was jeder Mensch tun kann dank russischer Erfindungen um möglichst lange Gesund zu leben.
Gehörst Du auch zu den Menschen die sich Gedanken über die eigene Gesundheit machen?
Du willst mehr erfahren, welche tolle Erfindung die russischen Wissenschaftler erfunden haben?
Wenn ja, dann ist dieser Vortrag genau das richtige für Dich!
An diesem Abend erfährst Du:
Wo stehen wir heute als Menschheit dank der modernen Lebensweise überhaupt da?
Welche Gefahren wirken täglich auf unser Wohlbefinden?
Wieso gibt es immer mehr Krankheiten, obwohl wir jedes Jahr mehr für die Medizin zahlen?
Wo liegt der Unterschied zwischen Nahrungs- und Lebensmitteln?
Wasser ist nicht gleich Wasser, oder doch?
Welche Gefahr droht von der modernen Elektronik?
Radioaktive Gefahr nur in Tschernobyl oder tragen die viele mit sich rum?
Wie kann jeder herausfinden, ob er Nahrungs- oder Lebensmitteln auf dem Tisch hat?
Welche Erfindung haben die russischen Wissenschaftler gemacht, damit wir lange Gesund leben?
Was kannst jeder einzelner schon heute tun um den Gefahren auszuweichen und Gesund zu bleiben?
Das und vieles mehr erfährst Du an diesem Abend.

Vortrag: Parasitenfrei leben? Dank russischer Bitterkräuter alles möglich!

Immer mehr Menschen achten auf ihre Gesundheit und ernähren sich bewußt. Andere gehen lieber zum Heilpraktiker, um auf natürlichem Wege die abhanden gekommene Gesundheit wiederherzustellen. In sehr vielen Fällen ist jedoch nicht nur die Ernährung und Lebensführung die einzigen Ursachen von gesundheitlichen Problemen, sondern sehr oft die sich im Körper befindlichen Parasiten.

Diese nehmen dem Menschen buchstäblich alle wichtigen Nährstoffe und Mineralien einfach weg. Und dann hat der Körper irgendwann keine Widerstandsfähigkeit mehr, ist geschwächt und bekommt alle möglichen Symptome. In der Schulmedizin gibt es dafür nun jede Menge Diagnosen und pharmazeutische Präparate. Die Ursache jedoch bleibt nach wie vor unerkannt und besteht weiterhin.

Einen Weg zurück zur Gesundheit bieten unter anderem die russischen Bitterkräuter, welche Wjatscheslaw Seewald durch einen russischen Heiler kennenlernen durfte.

Wjatscheslaw Seewald beschäftigt sich schon lange mit der aktuellen Lage auf der Welt, insbesondere mit den deutsch-russischen Beziehungen.
Bei seiner Arbeit mit russischen Heiler wurde er auf die Gefahr der Parasiten im menschlichen Körper hingewiesen, was ihm bis dahin unbewußt war.

Zusätzlich erfuhr er von anderen russischen Mitteln, welche die Ausleitung von Toxinen und Schwermetallen unterstützen. Der ganze Körper wird gereinigt, angefangen vom Magen-Darm-Trakt bis zu den lebenswichtigen Organen wie Herz, Gehirn, Lunge, Leber, Milz, Nieren, der Blutkreislauf und das Lymphsystem.

Wer also gesünder und parasitenfrei leben möchte, darf sich auf diesen Vortrag: “Parasitenfrei leben? Dank russischer Bitterkräuter alles möglich!“ freuen und vor Ort erfahren, welche einfache Mitteln es gibt sich von den „ungebetenen Gästen“ zu befreien.

Gesprächsrunde: Was ist aktuell los in Russland und warum? Kriegsrecht in der Ukraine, was steckt dahinter? Ist der Migrationspakt das Ende Deutschlands?

Advertisements